Baby woche 30

Baby woche 30

Die motorischen Fähigkeiten deines Kindes entwickeln sich schnell. Erinnerst du dich noch, dass dein Baby vor einigen Wochen noch nicht einmal ein Spielzeug festhalten konnte? Jetzt kann es sogar schon mit einer Hand etwas festhalten, während es den Gegenstand mit der anderen Hand erkundet. 

Dein Baby & sein Gedächtnis

Das Gedächtnis deines Kindes wird immer besser. Während es sich anfangs noch kaum etwas merken konnte, kann es sich jetzt ungefähr zwei Wochen lang an etwas erinnern. Langsam lernt es so auch, dass bestimmte Aktionen eine Reaktion hervorrufen. Wenn ich etwas auf den Boden werfe, hebt Mama das auf ist eine beliebte Spielvariante. Es gibt aber auch Spielzeug, das in dieser Entwicklungsphase für dein Baby besonders interessant ist. Springteufel sind ein gutes Beispiel, Baby-Radios, die Musik machen, wenn man auf einen Knopf drückt, aber auch erste Steckspiele fördern die Motorik und machen dein Kind schnell zum Wiederholungstäter. Toll, dass das Spielzeug am nächsten Tag immer noch ein Geräusch macht, wenn man auf den Knopf drückt.  

Selbst eine Zwischenmahlzeit essen

Dein Baby gewöhnt sich langsam an feste Nahrung und möchte immer selbständiger essen. Es versucht jetzt wahrscheinlich dir den Löffel abzunehmen oder etwas von deinem Teller zu stibitzen. Du kannst diese Selbstständigkeit mit Fingerfood belohnen und deinem Kind kleine Stückchen Banane oder Brokkoli geben. Achte aber darauf, was du ihm zu essen gibst, es hat ja noch nicht so viele Zähne. Beginn daher mit weichem, leicht verdaulichem Essen und sorg dafür, dass dein Kind gerade sitzt, damit es sich nicht verschluckt.  

Wusstest du, dass ...

es keinen festen Zeitpunkt gibt, an dem die Zähne durchbrechen? Vielleicht hat dein Kind seinen ersten Zahn schon nach ein paar Monaten, aber es ist auch möglich, dass es erst mit einem Jahr Zähnchen bekommt. Auch die Abstände zwischen den Milchzähnen untereinander sagen noch nicht über ein gerades oder schiefes Gebiss aus. 

mama & baby

Hurra, endlich wieder Türme bauen. Manchmal macht es ja wirklich Spaß wieder selbst zum Kind zu werden. Du solltest deinem Kind aber auch von Anfang die Möglichkeit geben, sich selbst zu beschäftigen. Das wird sehr zu gute kommen, wenn du mal keine Lust auf Bauklötzchen hast, sondern gemütlich mit der Freundin Kaffee trinken möchtest.