Baby woche 41

Baby woche 41

Der erste Schritt, der erste Satz ... Im Leben deines Babys passiert jetzt eine ganze Menge. Ab diesem Monat entwickelt sich dein Baby deutlich schneller. Tatsächlich wird es schon bald ohne Hilfe stehen und sich alleine durchs Zimmer hangeln können. Und vergiss auch nicht den ersten Satz aufzuschreiben, der aus dem Mund deines Babys kommt!

Dein aktives Baby

Jetzt, wo dein Baby immer mobiler wird und seinen Körper besser unter Kontrolle hat, versucht es ständig, seine Grenzen zu testen. Nicht, um ungezogen zu sein oder dich zu ärgern, sondern einfach nur, weil es das jetzt kann. Egal, ob es den Boden ableckt oder versucht, sich die volle Windel auszuziehen, es ist einfach nur neugierig. Solche Situationen können manchmal frustrierend sein. Zum Trost: Auch das ist nur eine Phase. Und manchmal ist es doch auch ganz lustig, oder? 

Mit deinem Baby spielen

Im Moment gibt es für dein Baby nichts schöneres, als zu versuchen, seine Hände zusammen zu bringen. Für dich ist das ein Klacks, aber für dein Kind eine richtige Leistung. Um seine Koordination zu fördern, kannst du deinem Kind zwei Holzlöffel in die Hände geben und ihm zeigen, wie man diese gegeneinander schlagen kann. Am Anfang fällt das vielleicht noch schwer, aber wenn es den Rhythmus einmal raus hat, wirst du es nur schwer stoppen können.   

Wusstest du, dass ...

dein Baby dich sehr gerne nachmacht? Haare kämmen oder Zähneputzen, jetzt kannst du ein richtig gutes Vorbild sein! 

mama & baby

Dein Baby beobachtet dich genau. Es ahmt alles nach was du tust und weiß auch schon, für was welche Gebrauchsgegenstände benutzt werden. Die Zahnbürste zum Zähneputzen, der Autoschlüssel zum Autofahren, das Telefon zum telefonieren, der Löffel zum Essen. Wenn du die Dinge absichtlich anders benutzt wird es sich sehr wundern und das wahrscheinlich superlustig finden.