Die 10 tollsten Baby-Rekorde

Die 10 tollsten Baby-Rekorde

Kaum zu glauben: Diese Babys haben gerade erst das Licht der Welt erblickt und brechen schon alle Rekorde!

1. Die längste Entbindung

Die polnische Mama Joanna Krzysztonek war fast 75 Tage im Krankenhaus, um ihre süßen Babys Iga und Ignacy zur Welt zu bringen. Iga und Ignacy waren ursprünglich Drillinge, aber leider starb das Geschwisterchen. Normalerweise dauert eine Entbindung maximal 8 bis 12 Stunden. Ja, wir fragen uns auch, wie sich das über 75 Tage hinziehen kann...

2. Die kürzeste Geburt

Da kann frau wirklich neidisch werden. Denn die Geburt von Baby Vedika dauert sage und schreibe nur zwei Minuten ab dem Zeitpunkt als die Fruchtblase ihrer Mutter platzte! Mama Palak Vyas, eine Engländerin, glaubt, dass die schnelle Geburt damit zusammenhängt, dass sie während der Schwangerschaft viel spazieren ging und sportliche aktiv war.

3. Das größte und schwerste Baby

Im Jahre 1879 brachte Anna Bates das längste und schwerste Baby aller Zeiten zur Welt. Das Baby - geboren in Sevilla -wog satte 7,2 Kilogramm und war 71 cm lang. Leider starb der Junge nur 11 Stunden nach der Geburt.

4. Das kleinste Baby

Im Juli 2002 wurde in den USA die kleine Nisa Juarez geboren.  Sie kam 108 Tage zu früh auf die Welt. Das kleine Mädchen war bei der Geburt nur 22 cm groß. Die ersten Monate verbrachte sie im Krankenhaus, durfte dann aber gesund und glücklich mit ihrer Mama nach Hause.

5. Das leichteste Baby

Das leichteste Baby wurde im Jahr 2004 am Loyola University Medical Center in Illinois geboren. Rumaisa Rahman wog bei der Geburt 260 Gramm und war 9,5 cm lang. Sie wurde bereits nach der 25ten Schwangerschaftswoche geboren. Fünf Monate nach ihrer Geburt durfte sie nach Hause gehen!

6. Das erste Retortenbaby

Louise Brown war ein medizinisches Wunder, als sie am 25. Juli 1978 in Großbritannien geboren wurde. Louise war das erste Mädchen, das erfolgreich durch eine Befruchtung außerhalb des Mutterleibs gezeugt wurde. Sie hatte ein ziemlich normales Gewicht von 2600 Gramm und war 49 cm groß.

7. Die meisten Haare

Dieser Rekord ist leider nur schwer nachzuvollziehen. Vermutlich hält ihn aber Katie-Lee Webster. Das Mädchen aus Manchester wurde mit einem Schopf roter Haare geboren. Nach Aussagen der Mutter fragte sogar die Hebamme ob Katie-Lee eine Perücke trage.

8. Mit Zähnen geboren

Die meisten Babys haben bei der Geburt nur Zahnfleisch bei der Geburt, aber Sean Keaney war eine Ausnahme. Sean, der im Jahr 1990 in Berkshire, England, geboren wurde, hatte laut Guinness Buch der Rekorde schon von Geburt an eine ganze Reihe von 12 Zähnen. Obwohl diese gezogen wurden, um eventuelle Ernährungsprobleme zu vermeiden, war der zweite volle Satz Zähne innerhalb von 18 Monaten nachgewachsen.

9. Die meisten Finger und Zehen

Es ist ein bisschen ungewöhnlich, aber nicht ganz so selten: Gelegentlich werden Babys mit einem zusätzlichen Finger oder einer zusätzlichen Zehe geboren. Allerdings brach hier Akshat Saxena alle Rekorde. Im Jahr 2010 wurde das Baby in Indien mit 14 Fingern und 20 Zehen geboren. Akshat wurde letztlich aber von einem Chirurgen behandelt und hat nun - wie die meisten Kinder - fünf Finger und Zehen an jeder Hand und jedem Fuß.

10. Die längste Zeit im Bauch

Die meisten Babys verbringen etwa um die 280 Tage im Bauch ihrer Mutter. Baby Penny Diana machte es sich in im Jahr 1945 allerdings 375 Tage lang im Mutterbauch bequem. Liebe Mamas, könnt ihr euch das vorstellen? Länger als ein Jahr schwanger zu sein? Wie durch ein Wunder, war das kleine Mädchen bei der Geburt vollkommen gesund.

Mehr Interessantes und Lustiges rund ums Eltern sein:

Quelle: mom.me

Geschrieben von: Redaktion