Schwanger woche 14

Schwanger woche 14

14. Schwangerschaftswoche

Entwicklung in deinem Bauch

Wie schnell das doch geht … dein Baby ist jetzt schon neun Zentimeter groß und wiegt 45 bis 60 Gramm. Alle Körperteile wachsen immer weiter. Diese Woche bekommt dein Baby einen winzigen Flaum auf seinem Körper. Diese Härchen nennt man Lanugohaar. Zu jedem Haar gehört eine Talgdrüse, die die so genannte Käseschmiere produziert. Diese fettige „Creme“ haftet gut an den Lanugohärchen und schätzt die zarte Babyhaut vor dem Aufweichen durch das Fruchtwasser. Noch sind die Augen deines Babys geschlossen, aber es kann schon zwischen hell und dunkel unterscheiden.  

Dein Körper

Plötzlich verlierst du die Nerven. Im nächsten Moment bist du traurig. Warum? Du weißt es leider oft selber nicht. Keine Sorge: Das ist eine typische Schwangerschaftserscheinung und ganz normal, wenn du bedenkst, dass du jetzt wieder mehr du selbst bist, aber doch noch nicht ganz. Du musst einfach dein neues Gleichgewicht suchen. Nimm dir viel Zeit für dich und mach was dir guttut. Wie wäre es mit einem ausgedehnten Einkaufsbummel, um mal zu sehen, was es alles für schicke Sachen für werdende Mütter gibt.

Mit dem Kinderzimmer beginnen?

Vielleicht möchtest du auch im Haus noch einige Dinge verändern bevor dein Baby auf die Welt kommt? Bitte achte darauf, dass du während der Schwangerschaft keine schweren Gegenstände heben solltest. Auch das Streichen solltest du anderen überlassen. Lüfte den Raum gut und atme so wenig Farbgeruch wie möglich ein. Wenn du trotzdem lieber selbst streichen möchtest, verwende Farbe auf Wasserbasis. Übrigens: Im ersten Jahr kann dein Baby auch noch einfach in einem Bettchen oder einer Wiege neben deinem Bett schlafen. So musst du zum Stillen in der Nacht nicht immer in ein anderes Zimmer wandern. Du kannst dir mit der Einrichtung des Kinderzimmers oder dem Umzug in eine größere Wohnung also ruhig Zeit lassen. Allerdings ist es natürlich auch von Vorteil, wenn du dann nicht mit einem Baby im Schlepptau umziehen musst.