Schwanger woche 7

Schwanger woche 7

7. Schwangerschaftswoche

Entwicklung in deinem Bauch

Du bist erst sieben Wochen schwanger und da, wo dein Baby zuerst noch Knubbel an seinem Körper hatte, befinden sich jetzt zwei Ärmchen mit kleinen Händen und zwei Beinchen mit klitzekleinen Füßen! Alles ganz klein, denn dein Baby ist jetzt gerade mal 1 cm „groß“. Auch das kleine Gesicht deines Babys beginnt, sich auch abzuzeichnen. Obwohl dein Baby noch nichts hören kann (darauf muss es noch 14 Wochen warten), entsteht schon der Gehörgang. Generell werden ab jetzt bis zur 10. Schwangerschaftswoche alle wichtigen Organsysteme festgelegt. Das Herz hat jetzt vier Herzkammern, die das Blut gut durch den Körper pumpen können. 

Dein Körper

Deine Gebärmutter wächst in rasend schnellem Tempo. Weil sie größer wird, drückt sie auf die Blase. Dadurch hat die Blase weniger Platz und du musst wahrscheinlich auch häufiger zur Toilette. Das ist normal. Du wirst bemerken, dass deine inneren Organe sich in den nächsten Monaten an die wachsende Gebärmutter anpassen müssen. Dies ist meistens etwas unangenehm. Aber es dauert nicht lange, bevor die Organe ihren neuen Platz in deinem Bauch gefunden haben. 
Wenn es dir so geht wie den meisten Schwangeren bist du jetzt auch extrem müde. Schuld daran ist das Gelbkörperhormon Progesteron, das beruhigend wirkt – und eben auch dich schnell einschläfert. Vielleicht hast du auch ersten Heißhungerattacken. Wichtig ist: Weiterhin auf eine gesunde Ernährung achten. Besonders wichtig sind Calcium, Vitamine und Ballaststoffe (Müsli, frisches Obst und Gemüse), Eisen, Jod und hochwertige Fettsäuren (mageres Fleisch, Seefisch).

Mehr zum Thema Ernährung in der Schwangerschaft.